Triggerpunktbehandlungen

    Bei der Triggerpunktbehandlung steht die Beseitigung von myofaszialen Schmerzpunkten im Vordergrund. Diese Punkte sind lokal begrenzte Verhärtungen der Muskelfasern oder Verklebungen der Muskelhülle (Faszie), die Schmerzen in benachbarten Körperregionen auslösen (triggern) können. Fehlhaltungen, Stoffwechselverminderung, mangelhafter Trainingszustand und Überbelastung können zur Ausbildung solcher Triggerpunkte führen.

    Das Ziel der Therapie ist es, die Verhärtungen aufzulösen, Muskelspannung zu reduzieren und Verklebungen zu lösen. Das betroffene Gewebe wird besser durchblutet und mit Nährstoffen versorgt. Zusätzlich ist es wichtig, den Muskel in adäquatem Maße zu reaktivieren und dadurch eine ökonomische Muskelaktivität zu erreichen.

    Triggerpunktbehandlung am Fuß